Wir bekommen immer mehr Anfragen ob es denn ein oder mehrere Nahrungsergänzungsmittel gegen COVID-19 dem sogenannten Corona Virus gibt.

Aktuell wird nämlich vermehrt mit Nahrungsergänzungsmittel geworben die versprechen die COVID-19 Erkrankung zu verhindern oder sogar heilen zu können. Die Unsicherheit und Angst der Bevölkerung vor einer Erkrankung ist hoch, da bietet es sich natürlich an das auszunutzen.

„Grundsätzlich dienen Nahrungsergänzungsmittel der Ergänzung einer normalen Ernährung. Nahrungsergänzungsmittel sind keine Arzneimittel. Dementsprechend ist jegliche Form von Werbeaussagen, die eine Heilung, Linderung oder Verhütung von Krankheiten versprechen, in der EU verboten.“

Da das Corona Virus erst seit kurzem bekannt ist, gibt es noch zu wenige Interventionsstudien an Menschen, die eine Wirksamkeit von bestimmten Pflanzen, Vitaminen oder Mineralstoffen beweisen.

Wirkt Vitamin D gegen Corona (COVID-19)?

Seit der ersten Welle Anfang diesen Jahres wird diskutiert ob Vitamin D gegen COVID-19 wirkt. Bei einer Studie im März 2020 wurde festgestellt, dass ein Vitamin-D-Mangel zum akuten Atemnotsyndrom beiträgt und dass die Sterblichkeitsraten mit dem Alter und mit der Komorbidität chronischer Krankheiten zunehmen, die beide mit einer niedrigeren 25 (OH) D-Konzentration verbunden sind. [1][2]

Eine Pilotstudie der Universität Cordoba in Spanien wurde im Oktober veröffentlicht. [3]

Hier lautet es: „Das endokrine Vitamin D-System hat eine Vielzahl von Wirkungen auf Zellen und Gewebe, die an der COVID-19-Progression beteiligt sind.“

Da es wissenschaftlich aber zu wenige Untersuchungen gibt – COVID-19 ist einfach noch zu „frisch“ – und tatsächlich Überdosierungen mit Vitamin D möglich sind, die auch schwerwiegende Folgen haben können, sollte man davon absehen vorsorgliche Einnahmen ohne Rücksprache mit einem Arzt einzunehmen.

Die wichtigste Quelle für Vitamin D ist Sonnenlicht. Trifft es auf die Haut, bildet es sich. Wer also mehrmals in der Woche einige Zeit an der frischen Luft verbringt, sollte keinen Mangel haben.

Vitamin D-Präparate sind Nahrungsergänzungsmittel, keine Medikament mit dem man Covid-19-Erkrankungen heilen kann. Doch kann sich Vitamin D positiv auf den Krankheitsverlauf auswirken.


Fazit:

Es gibt kein Nahrungsergänzungsmittel das gegen COVID-19 dem Corona Virus hilft oder es bekämpft. Zumindest ist bisher keines bekannt. Halten Sie Abstand von solchen Angeboten.

Wir empfehlen Ihnen eher Ihr Immunsystem zu stärken. Treiben Sie Sport bzw. sorgen Sie für ausreichend Bewegung, am besten an der frischen Luft. Achten Sie auf eine ausgewogene Ernährung. Stellen Sie die Versorgung von bestimmten Vitaminen und Mineralstoffen sicher.

Lesen Sie hierzu gerne auch unseren Artikel zum Thema Immunsystem stärken: https://www.nahrungsergaenzungsmittel-tipps.de/immunsystem-staerken-in-zeiten-von-corona-grippe-und-erkaeltung/.

Um sich und andere vor einer Ansteckung zu schützen, sollte jeder darauf achten, die Erreger nicht zu verbreiten. Daher gelten die drei Grundregeln:

  • Abstand einhalten
  • Mund und Nasenschutz tragen
  • Regelmäßig Hände gründlich waschen

Quellenangaben:

[1] – https://www.mdpi.com/2072-6643/12/4/988
[2] – https://onlinelibrary.wiley.com/doi/epdf/10.1002/jmv.26360
[3] – https://www.sciencedirect.com/science/article/pii/S0960076020302764

Referenzen

Die Informationen dieser Seite zum Thema "Corona (COVID-19) Erkrankung – können Nahrungsergänzungsmittel helfen?" dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der hier angebotene Inhalt kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen, zu verändern oder abzusetzen. Wir fordern die Nutzer unserer Seiten mit Gesundheitsproblemen dazu auf, im Bedarfsfall auf jeden Fall einen Arzt aufzusuchen. Mehr Infos