Wer auf lange Sicht etwas zur Immunsystem-Stärkung tun möchte, kommt um eine gesunde Lebensweise nicht herum. So lässt sich mit einer ausgewogenen, vitaminreichen Ernährung, regelmäßiger Bewegung und einigen weiteren, einfachen Tipps viel zum Stärken des Immunsystems beitragen.

  • Zufuhr von Vitaminen und Mineralstoffen durch eine ausgewogene Ernährung
  • Ausreichend Schlaf
  • Kein Alkohol
  • Nicht rauchen
  • Regelmäßige Bewegung
  • 2-3 Liter Wasser trinken

Stärken Sie ihr Immunsystem mit natürlicher Nahrungsergänzung

Nicht nur in der kalten Jahreszeit ist es wichtig, die Abwehrkräfte ausreichend zu stärken. Setzen Sie dabei auf die wertvollen Wirkstoffe aus der Natur!

  • Eisen, Zink, Folsäure, Vitamin B6, Vitamin D, Selen, Vitamin B12 und Vitamin C tragen zu einer normalen Funktion des Immunsystems bei.
  • Eisen, Magnesium und Vitamin B12 tragen zur Verringerung von Müdigkeit und Ermüdung bei.
  • Kupfer, Mangan, Vitamin B2, Selen, Vitamin C, Vitamin E, Zink tragen dazu bei, die Zellen vor oxidativem Stress zu schützen.
  • Biotin, Niacin, und Zink unterstützen die Erhaltung normaler Haut. Selen und Zink tragen zur Erhaltung normaler Haare und normaler Nägel bei.
  • Niacin, Vitamin B2, Vitamin B1, Vitamin B12, Pantothensäure und Vitamin B6 tragen zu einem normalen Energiestoffwechsel bei.
  • Nahrungsergänzungsmittel wie OPC Traubenkernextrakt stärken ebenfalls das Immunsystem und haben nebenbei noch weitere zahlreiche positive Wirkungen.